Warning: stripos() expects parameter 1 to be string, array given in /kunden/453739_18528/webseiten/cms/wp-includes/formatting.php on line 3392
Golfinsel Rügen – Golfinsel Rügen

Urlaubsinsel Rügen

ruegen-300x200

Mit ihren fast 1.000 Quadratkilometern, den berühmten Kreide- felsen, den einmaligen Landschaften und den schönen Stränden ist Rügen die größte Insel Deutschlands…

Mehr

Natur

natur-300x200Reiche Facetten auf kleinstem Raum: Auf ihren knapp 1.000 Insel-Quadratkilometern vereint die Insel Rügen idyllische, von Schilf gesäumte Boddenufer, schroffe Steilküsten…

Mehr

Kultur

kultur-300x200

Eine Reise über die Insel Rügen gleicht einer Reise durch die Epochen: Prähistorische Gräber, Spuren slawischer Besiedlung, Backsteinkirchen aus dem Mittelalter…

Mehr

Wellness & Aktivitäten

aktiv-300x200

Zwischen den Abschlägen aktiv unterwegs: Wanderfreunde finden in allen Regionen der Insel interessante Routen, die durch die schönsten Landschaften…

Mehr

Kulinarik

kulinarik-300x200

Nach einem aktiven Tag auf dem Golfplatz, am Strand oder einfach unterwegs darf eine Stärkung natürlich nicht fehlen. Auf Rügen trifft Spitzengastronomie sowohl auf die…

Mehr

Urlaubsinsel Rügen

ruegen-300x200Mit ihren fast 1.000 Quadratkilometern, den berühmten Kreidefelsen, den einmaligen Landschaften und den schönen Stränden ist Rügen die größte Insel Deutschlands – und in den Augen ihrer Bewohner, Besucher und Liebhaber auch schönste: Sie lieben Rügen wegen seiner langen, feinsandigen Ostseestrände, seiner einzigartigen, vielerorts unberührten Natur und der jahrhundertealten Kulturlandschaft; sie schwärmen von üppigen Buchenwäldern, idyllischen Boddenufern und pulsierenden Seebäder. So bietet die Insel mit ihren vielfältigen Aktiv-, Kultur- und Entspannungsangeboten zahlreiche Möglichkeiten, die Zeit zwischen den Runden auf dem Grün mit anregenden, erfrischenden und inspirierenden Erlebnissen zu bereichern.
Dabei kann das Eiland auf eine sehr lange Tradition als Sehnsuchtsziel für Erholungssuchende zurückblicken: Feriengäste empfängt Rügen schon seit Mitte des 18. Jahrhunderts, als die „Sommerfrische“ in Mode kam. Großstädter zog es im Sommer hinaus aufs Land und ans Meer. Aus kleinen Fischerdörfern wurden elegante kleine Seebäder, die ihren Charme bis heute erhalten haben. In die für die Ostseeküste so typischen historischen Bädervillen sind längst auch moderne Standards, professioneller Service und engagierte Gastgeber eingezogen. Im Sommer flanieren die Gäste über die langen Strandpromenade und Seebrücken, füllen die feinen Sandstrände mit Leben und erkunden entspannt die Insel und ihre Sehenswürdigkeiten. Und auch im Frühling, Herbst und Winter laden die langen Strände, die urwüchsigen Wälder und die verträumten kleinen Dörfer der Insel zu aktiven Erkundungstouren ein.
Mehr Informationen über die Insel bei ruegen.de

Natur

natur-300x200Reiche Facetten auf kleinstem Raum: Auf ihren knapp 1.000 Insel-Quadratkilometern vereint die Insel Rügen idyllische, von Schilf gesäumte Boddenufer, schroffe Steilküsten, feine „Puderzuckerstrände“, urige Wälder, verwunschene Moore und sattgrüne Wiesen. Diese teilweise einmaligen Naturlandschaften werden in zwei Nationalparks und einem Biosphärenreservat besonders geschützt und Besuchern zugänglich gemacht. So dürfen sich Naturliebhaber im Nationalpark Jasmund auf unvergessliche Erlebnisse freuen: Hier erhebt sich die berühmte Kreideküste auf einer Länge von 12 Kilometern majestätisch über die grün-blaue oder milchig-grau Ostsee. Die bis zu 120 Meter hohen weißen Klippen werden von einem der letzten Buchenurwälder des Kontinents gekrönt und haben schon Reisende wie den bekanntesten deutschen Maler der Romantik, Caspar David Friedrich, in ehrfurchtsvolles Staunen versetzt. Mit nur 3.003 Hektar ist der Nationalpark Jasmund der Fläche nach zwar Nationalpark Deutschlands. Landschaftlich gehört er aber zweifelsohne zu den interessantesten. Neben den Kreidefelsen und dem seit 2011 zum UNESCO-Welterbe gehörenden Buchwaldabschnitt beheimatet die Halbinsel Jasmund verwunschene Moore, seltene Tier- und Pflanzenarten und ein multimediales Besucherzentrum, indem man in die jahrmillionenalte Geschichte der Region eintauchen kann.
Auch wenn die Kreidefelsen vielleicht die großen Stars der Insel sind, ziehen die Landschaften der anderen Regionen die Besuchern nicht weniger in ihren Bann. So verzaubert das Biosphärenreservat Südost-Rügen mit sanften Hügeln, feinsandigen Stränden und Rohrdächern in urigen Fischerdörfern. Der Westen der Insel Rügen, jener von flachen, schilfgesäumten Boddengewässern, weiten Felder und bodenständiger Idylle geprägten Teil des Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, besticht mit glühenden Sonnenuntergängen und dem jährlichen Kranichzug, der im Herbst und Frühjahr jeden Beobachter in seinen Bann zieht.

Mehr über die Natur unser Insel bei ruegen.de

Kultur

kultur-300x200Eine Reise über die Insel Rügen gleicht einer Reise durch die Epochen: Prähistorische Gräber, Spuren slawischer Besiedlung, Backsteinkirchen aus dem Mittelalter, Guts- und Herrenhäuser, das klassizistische Putbus, die von Bäderarchitektur geprägten Ostseebäder und Zeitzeugen der neueren Geschichte führen durch Rügens Geschichte. Auf immerhin zehntausend Jahre menschlicher Besiedlung kann die Insel Rügen zurückblicken, und aus fast allen Epochen sind eindrucksvolle Zeugen erhalten: Über 3.600 denkmalgeschützte Kulturschätze finden sich auf der Insel. Zu den ältesten gehören die vielen gut erhaltenen Opfersteine und die Hügel-, Hünen- und Großsteingräber, von denen einige zu den bedeutendsten in der Region zählen. Im Laufe der Jahrtausende hinterließen Slawen hier ebenso ihr Spuren wie später die Schweden: Burgwälle Verteidigungsanlagen, mittelalterliche Backsteinkirchen und zahlreiche kleine Museen zu den unterschiedlichsten Themen zeugen von der bewegten Vergangenheit der Insel.
Theater, klassische Konzerte an einmaligen Orten wie der Seebrücke Sellin, dem Jagschloss Granitz oder der Kirche in Landow, Lesungen, Varietés; Blues-Festivals und nicht zuletzt die Aufführungen der fast schon legendären Störtebeker Festspiele füllen den Veranstaltungskalender der Insel und sorgen so für anspruchsvolle, kurzweilige und anregende Erlebnisse jenseits von Strand und Golfplatz.

Mehr zum das Thema Kultur bei ruegen.de

Wellness & Aktivitäten

aktiv-300x200Zwischen den Abschlägen aktiv unterwegs: Wanderfreunde finden in allen Regionen der Insel interessante Routen, die durch die schönsten Landschaften der Insel führen. Der Hochuferweg entlang der Kreideküste im Norden von Rügen ist vor einigen Jahren von Wanderern sogar unter die zehn schönsten Wanderwege Deutschlands gewählt worden. Geradelt wird natürlich auch auf Rügen: Auf einem weiten  Radwegenetz können sich Pedalritter austoben. Die meisten Strecken sind gut ausgebaut und beschildert. Beste Bedingen bietet die Insel natürlich auch Wassersportlern: Viele der Reviere rund um Rügen gehören für Segler, Surfer und Angler zu den besten des Landes, mitunter sogar Europas. Ebenso laden die weiten Landschaften zum Joggen, Strandyoga oder Nordic Walking ein.
Als Insel in der Ostsee lädt Rügen zum Wohlfühlen und Auftanken geradezu ein: Allein das milde Reizklima, die klare Luft und die natürliche Umgebung sind Wellness für Körper und Seele. Das milde Klima mit seiner jodhaltigen Luft fördert sowohl die Durchblutung als auch die Abwehrkräfte und regt den Stoffwechsel an. Effekte, die sich in über 30 Wellness- und Gesundheitseinrichtungen noch erheblich verstärken lassen: Das Angebot reicht von klassischen Massagen, Bade-Zeremonien und fernöstlichen Heilmethoden bis hin zu Anwendungen mit der inseltypischen Heilkreide. Einheimische Produkte und Anwendungen wie Sanddornöl- oder  wie die traditionellen Methoden nach Sebastian Kneipp und F. X. Mayr.
Nicht wegzudenken aus dem verlockenden Angebot an entspannenden und belebenden Wellnessanwendungen ist die echte Rügener Heilkreide. Sie gilt als inseltypisches Wellness-Wundermittel“. Die vor 60 Millionen Jahren entstandene Rügener Kreide ist längst mehr als ein Geheimtipp hat zahlreiche Eigenschaften, die wie gemacht sind für inseltypische Wohlfühl-Anwendungen: Sie wärmt, reinigt, entschlackt und sorgt für himmlisch zarte Haut. Als reines Naturprodukt ruft die Heilkreide keine Nebenwirkungen hervor und ist daher schon lange ein fester Bestandteil der Rügener Gesundheits- und Wellnessangebote: Zu Beginn des 20. Jahrhunderts kamen die ersten Kurgäste in Sassnitz in den Genuss von Heilkreideanwendungen. Mittlerweile kommt sie beispielsweise als Bad, Maske, Packung oder Peeling zum Einsatz. Die Heilkreide regt Stoffwechsel und Durchblutung an und trägt so dazu bei, das Immunsystem zu stärken. Zudem unterstützt die absorbierende Wirkung der Heilkreide die Entschlackung und Entgiftung des Körpers.

Mehr zum Thema Wellness bei ruegen.de Mehr zum Thema Aktivitäten bei ruegen.de

Kulinarik

kulinarik-300x200Nach einem aktiven Tag auf dem Golfplatz, am Strand oder einfach unterwegs darf eine Stärkung natürlich nicht fehlen. Auf Rügen trifft Spitzengastronomie sowohl auf die traditionelle Bodenständigkeit der vorpommerschen Küche als auch auf gute, inseltypische Produkte: Fisch, Sanddorn, Kartoffeln, Wildfrüchte und heimische Kräuter haben ihren festen Platz in den einheimischen Küchen. Die Köche und Gastwirte der Insel schätzen die Frische der Rügenprodukte, die kurzen Wege und das Wissen um die Herkunft jedes einzelnen Produktes. Sie räumen ihnen viel Platz in ihren Töpfen, Pfannen und Vorratskammern ein. Zu den kulinarischen Klassikern der Inselküchen gehört natürlich Fisch in allen denkbaren Variationen. Und auch die orange leuchtenden Sanddornbeeren haben ihren festen Platz auf der kulinarischen Landkarte von Rügen. Aber auch. Rapsöl, Honig, Käse, Fleisch und Wurst werden in kleinen Manufakturen inselfrisch hergestellt und vielerorts direkt in Hofläden verkauft. Hotels und Restaurants setzen bewusst auf die einheimischen Produkte, die nicht nur frisch und gesund, sondern auch sehr hochwertig sind und ausgezeichnet schmecken.

Mehr zum Thema Kulinarik bei ruegen.de